top of page

Erfahrungsbericht Kolloide

Ausgangslage: Aufgrund von 30 jähriger Fehlernährung durch Industrienahrung, Fast Food, Süßes, Cola, Antibiotika, 50 Impfungen und Drogen hat mein Darmmilieu ein starke Dysbalance erlitten. Über 70 Parasiten, Dauerhunger, starke Übersäuerung, Zahnschmerzen, sowie viele andere unangenehme Symptome sind die Folge gewesen.

Nahrungsergänzungsmittel wie Chlorella + Spirulina, Bärlauch, Zeolith usw. haben bis zu einem gewissen Grad geholfen, dann ging es aber leider nicht weiter. Ich schätze, dass die Schwermetalle sowie die Schlacken im Darm die Nährstoffaufnahme blockiert haben. Die Parasiten haben eigene Ausscheidungen und benötigen ebenso Mineralien zum Leben. Weiterhin greifen die Parasiten stark in verschiedene Körperfunktionen ein (Hunger, Essverhalten, Einkaufverhalten, Charackter, Süchte usw.)

Permanenter Hunger in Verbindung mit starkem Nährstoffmangel lässt einen ungünstigen Kreislauf entstehen. Völlerei ist oft die Folge.

Die Kolloide haben hier einen klaren Wandel eingeleitet. Viele Kolloide habe ich in den ersten 1-2 Wochen sehr stark an den Baustellen gefühlt.


Die kurzfristigen Erfahrungen sind:
Kribbeln im Kopf, Euphorie, dauergrinsen, tiefes Vertrauen, Dankbarkeit

Mittel- und langfristig sind hinzu gekommen:
mehr innerliche Stabilität, starker Rückgang von Hunger
kleinere Mahlzeiten, längere Pausen zwischen den Mahlzeiten
besserer Stuhlgang

mehr Motivation für den Alltag und bei einzelnen Aufgaben
Rückgang
von innerlichen Widerständen
bessere und schnellere Entscheidungsfindung
vermehrtes Kopfhaar-Wachstum an Stellen die schon kahl waren, dickere und glatte Haare
kein Mikrospliss mehr und Haare kämmen ohne hängen zu bleiben

offene Stellen an den Zehen sind komplett zugeheilt
klarere Augen, tieferer Schlaf
durch mehr innere Reinheit weniger duschen

Faszit. Ich empfinde die Kolloide als sehr mächtig und transformativ.
Man sollte nichts erwarten und den innerlichen Prozessen Zeit geben, um Veränderungen besser wahrnehmen zu können. Die Kolloide können natürlich auch bei Akuten Probleme gute Dienste erweisen. Mir haben sie sehr geholfen, deswegen habe ich sie in den Alltag integriert.

Bei neurologischen Sprachausfällen, bin ich schon selber Zeuge von sehr starken positiven Veränderung innerhalb von kurzer Zeit geworden.
Ein Mensch der nur 2-4 Wörter am Stück sprechen konnte, war nach 2h wieder in der Lage 2-3 Sätze unterbrechungsfrei zu sprechen. Unglaublich!

Die Bluthirnschranke wird mühelos überwunden und die Kolloide müssen nicht verstoffwechselt werden und es gibt keinen Spieler/Gegenspieler Effekt.
Win-Win-Win
:-)

bottom of page