top of page

3 Stufen Renaturierung -> Tonkeramik, Maifan und Sango Koralle

Nach der Filtration von Wasser ist es zwingend erforderlich nicht nur dessen Schadstoffinformationen auf ein neutrales Level zu setzen, sondern ebenfalls durch eine wertvolle Renaturierung den natürlichen Schutz zurück zu verleihen. Aus diesem Grund stellen wir nach der Filtration die Natürlichkeit und ebenfalls die grundlegende Resonanzfähigkeit, durch eine hochwertige Remineralisierung, wieder her.

Stufe 1 -> Effektive Mikroorganismen

Nach der grundlegenden Filtration gelangt das Wasser mit einer speziellen Tonkeramik (EM) in Kontakt, sprich dank einer besonderen in Ton eingebrannten Mikroorganismen Struktur werden sämtliche schadhafte Frequenzen gelöscht. Die Tonkeramik bricht auf natürliche Weise sämtliche Wassercluster. Dadurch verringert sich die Oberflächenspannung und das Wasser wird auf physischer sowie informativer Ebene gereinigt.

Stufe 2 -> Maifan Mineralgestein

Direkt im Anschluss durchläuft das Wasser eine große Anzahl an vulkanischem Maifan Mineralgestein. Das Wasser wird dadurch mit einem Bodensatz an hochwertigen Mineralien angereichert. Dadurch erhält das Wasser seinen natürlichen Schutz zurück und bildet eine starke Resonanzgrundlage, durch das es nicht nur energetisierbar wird, sondern ebenfalls eine harmonische hexagonale Struktur lange halten kann. Ebenfalls wird die Kraft von Bergen, Tälern und Urquellen direkt in das Wasser übertragen.

Stufe 3 -> Sango Meereskoralle

Abgeschlossen wird dieser erste Mineralisierungsschritt durch eine Anreicherung mit hochgradig bioverfügbaren Mineralien aus der Sango Meereskoralle. Dadurch erfährt das Wasser eine Optimierung des pH-Wertes, der sich im Anschluss im natürlichen Bereich befindet (zwischen 6,4 und 7,4). Darüber hinaus weist das Wasser im Anschluss ein optimales und mit Urquellen vergleichbares Mineralstoffprofil auf.

bottom of page